Montag, 12. Dezember 2011

Weihnachtskleid Sew Along Part 4 - Juchu :-)

Ich weiß, Catherine hat gerade geschrieben, wir sollen nicht schreiben, wenn wir schon fertig sind, aber .................... feeeeeeeeeertig :-))))))
Entschuldigt bitte :-))))

Letzte Woche hats mich gepackt und da wir am Samstag abend von unserer lieben dänischen Freundin zum dänischen Weihnachtsessen eingeladen worden sind, dachte ich mir, ein guter Anlass, um es fertig zu nähen und "probe"zutragen :-)
Zugestanden, mein Kleid war jetzt ja auch nicht das Schwierigste.... aber für den Anfang und mein allererstes Kleid bin ich sehr stolz drauf.

Hier die ersten Fotos:


Bitte das Doppelkinn übersehen :-)

 


Ich habe hinten und vorne den Ausschnitt raffen müssen, da ich ja seitlich beidseits eingefasst hatte und sonst wäre mir der Ausschnitt zu weit gewesen, bzw. sonst wäre alles auf die Schultern gekommen und da sah ich dann wie ein BreitschulterKoloss aus :-)
Ich find die Raffung aber sehr nett... auch wenn ungeplant :-) .... da es dem ganzen Kleid ein wenig Zärte gibt, sonst ist es ja eher einfach und direkt.
 Ich kann nur sagen, es ist das perfekte Kleid für Weihnachtsessen oder sonstige Groß-Schmausereien. Ich habe mich super wohl drin gefühlt, nichts hat gezwickt :-)

Da ich jetzt sozusagen schon fertig bin, mache ich mich an mein zweites geplantes Kleid :-)

Also, allen weiterhin ein frohes Schaffen und hier findet Ihr die anderen kreativen Näherinnen bei Catherine!

Kommentare:

  1. Sieht echt schön und superbequem aus Dein Kleid. Bin ja jetzt gespannt auf Dein zweites.
    lg Bea

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir richtig gut!!! Das Problem mit der Oberweite hab ich auch immer und finde die Abnäher sehr gut! Die geben dem Kleid irgendwie den Pepp! Der Stoff sieht sooo toll aus - den würd ich auch gern anziehen!!!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,

    schon fertig.... Du bist ja schnell. Hast was schönes aus dem Stoff gezaubert. Welchen Schnitt verwendest Du für das zweite Kleid?

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nina,

    habe ja ganz vergessen deine Frage zu beantworten, wo ich die Vogue Schnitte her habe: Die Schnitte kaufe ich direkt bei http://voguepatterns.mccall.com/. Es gibt immer wieder Aktionen, da kostet der Schnitt nur 3,99 oder 4,99 Dollar. Ich bestell dann gleich 7 Stück, dann lohnen sich auch die Versandkosten.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Muriel,
    ja, irgendwie lief es zum Schluß doch ganz gut :-)
    Mein zweites Kleid ist ein "Vlieland" mit einem hellbeigen Rautenstoff. Habs mir schwieriger gemacht, weil es leider kein Jersey ist :-) Hat mir aber so gut gefallen und ich glaub, der Schnitt könnte hinhauen... mal sehen.
    Achja und vielen Dank für den Link, da werd ich bald auch mal zuschlagen.
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen