Montag, 11. März 2013

Erster Familienpark-Versuch

Heute muss ich Euch mal was Un-Kreatives berichten :-)

Wir haben übers Wochenende zum ersten Mal einen Familienpark mit einer befreundeten Familie ausgetestet.... 3 Nächte... ein Haus... 3 Kinder....und ein riiiiesen Angebot an Kinder-Spielplätzen, Aqua-Landschaft, Indoor-Spielen, Klettern....

Also Erholung für die Eltern ist in sofern gelungen, dass man sich nie Gedanken darüber machen muss, was man den Kids bieten kann. Genügend Spielmöglichkeiten sind vorhanden.
Allerdings denken meine Knie, mein Rücken und meine Nerven: wow, nach 3 Tagen Klettern, Rutschen, Krabbeln, Kicken und Indoor-Kinderlärm hätte ich gerne 3 Tage Urlaub :-)))

Alles in allem wars schön und eine interessante Erfahrung!

Vor allem, da wir auch raus konnten:
Mit Bollerwagen und Regenkleidung :-)

Kommentare:

  1. Wer sagt denn, dass Urlaub entspannend sein soll?? Ich kenne viele, die erholen sich im Büro ;)
    Liebe Nina, schön gehts dir gut :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. ja, ich erhole mich täglich im büro, beim kaffee trinken und kuchen essen *lol*
    nein, spaß bei seite. da wurde die mama aber gefordert, was ;o) klettern, rutschen usw. hört sich aber auch nach sehr viel spaß an. und was gibt es schöneres, als wenn die kinder glücklich und zufrieden abends ins bett fallen.
    lg resa

    AntwortenLöschen