Dienstag, 25. September 2012

Hochzeitskleidchen

Heute zeige ich Euch meinen derzeitigen großen Näh-Stolz :-)
Ich habe zum ersten Mal und natürlich auch nur auf Wunsch meiner Freundin zwei Kleidchen für ihre beiden Töchter für ihre Hochzeit genäht.... also die Hochzeit der Mutter versteht sich :-)
Die Mädchen sind 5 und 7 Jahre alt und wollen natürlich am großen Tag ihrer Mutter auch unverschämt hübsch aussehen :-))

Diesen Schnitt hatten sie sich rausgesucht. Er ist aus der Burda 02/2012, eigentlich ein Kommunionskleidchen:



Den Schnitt hab ich ein wenig abgewandelt, denn bei dem Probekleid, dass ich vorab genäht habe, merkten die Mädchen, dass ihnen die Ärmel zu lang sind. Diese hab ich also auf etwas über dem Ellbogen gekürzt. Das Bindeband ist auch nicht aus demselben Stoff wie das Kleidchen, sondern ein schönes breites Satinband. So gibt es den recht "normalen" Stoffen einen festlichen Touch.

Et voilà, einmal in rosa einmal in bleu:







Wie bereits erwähnt :-))) bin ich sehr stolz, weil ich noch nie solche Kleidchen genäht hab. Nach drei genähten Kleidchen find ich´s aber nicht mehr ganz so schwierig. Das Falten/Bügeln der vorderen Passe war bischen aufwendig, der Rest allerdings letztendlich nicht so sehr.
Reine Übungssache :-)

Trage-Fotos zeige ich Euch natürlich noch nach der Hochzeit, die am 6. Oktober ist :-)

liebe Grüße
Eure Nina


Kommentare:

  1. Da kannst du wirklich stolz sein, die Kleidchen sind so süß geworden!
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das muss ich auch sagen. Total niedlich- Ich bin auf die Trage-Fotos gespannt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen